BLUWAK informiert

Die neue VDI Kühlturmregel

Hygiene-Richtlinie VDI 2047-2

Die neue VDI Kühlturmregel

Ab Herbst 2014 tritt die neue VDI-Richtlinie VDI-2047 Blatt 2 in Kraft.

„VDI-2047 Blatt 2 Rückkühlwerke - Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen (VDI-Kühlturmregeln)“ Diese liegt seit Januar 2014 als Entwurf vor und tritt voraussichtlich im Herbst 2014 in Kraft!

Nach den schwerwiegenden Legionellenausbrüchen in Ulm 2010 und in Warstein 2013 hat der VDI im Januar 2014 eine neue Richtlinie VDI-2047 Blatt 2 erarbeitet und veröffentlicht. Ziel ist die Sicherstellung des hygienisch einwandfreien und wirtschaftlichen Anlagenbetriebs von Rückkühlsystemen.

Dies bedeutet:
Auf die Betreiber von Verdunstungskühlanlagen kommt ab dem Herbst diesen Jahres eine Reihe von Pflichten zu, die in die Praxis umgesetzt werden müssen. Die Betreiber stehen in der Verantwortung, das Risiko bezüglich luftgetragener Keime (insbesondere Legionellen) aus dem Betrieb solcher Anlagen zu minimieren!

Die neue Richtlinie gilt sowohl für bestehende, als auch für neu zu errichtende Verdunstungskühlanlagen.

Eine VDI Richtlinie ist kein Gesetz, sie hat aber eine rechtliche Relevanz!

Kommt es zu einem Schaden, werden von Gutachtern und Gerichten, sowohl strafrechtlich, als auch zivilrechtlich, VDI Normen als anerkannten Stand der Technik zur Beurteilung der Sachlage herangezogen.

Daher meine dringende Empfehlung:

Setzen Sie diese Norm in allen sicherheitsrelevanten Bereichen um!

Ich helfe Ihnen gerne bei der praktischen Umsetzung der neuen Hygiene-Richtlinie in Ihrem Betrieb und berate Sie unter anderem bei Fragen zu:

  • geeigneten Probenahmestellen
  • Wasseruntersuchungen
  • Auswertung und Dokumentation von Ergebnissen
  • geeignete Testmethoden etc.

Als Referentin auf Seminaren der TÜV Nord Akademie zu dieser neuen Richtlinie, bin ich immer auf dem aktuellsten Stand und stehe Ihnen als unabhängige und kompetente Beraterin mit Rat und Tat zur Seite.

Zurück